lebt seit 2012 in London. In Hildesheim geboren, arbeitete die Wirtschaftsjuristin einige Jahre in Düsseldorf, bevor sie für ein Studium in Creative Writing in die britische Hauptstadt zog.
Seitdem widmet die Deutsch-Britin den Großteil ihrer Zeit dem Schreiben.
Viele ihrer Kurzgeschichten wurden bereits in Anthologien verschiedener deutscher Verlage veröffentlicht – mit »Bühne frei« belegte sie den zweiten Platz des deutschen Agatha-Christie-Krimipreises. »Ich will dir nah sein« ist ihr erster Roman.

04. Februar 2022

Glauser-Preis 2022

»Ich will dir nah sein« ist nominiert für den Glauser-Preis 2022 in der Kategorie »Debütroman«.

Über 500 Titel wurden zwischen Dezember 2020 und November 2021 von über 80 verschiedenen Verlagen eingereicht. Das Syndikat, der Verein für deutschsprachige Kriminalliteratur, hat insgesamt 21 Werke aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in fünf Kategorien nominiert.

weiterlesen ➔

»ICH WILL DIR NAH SEIN«

Am 10. Mai 2021 ist der erste Roman von Sarah Geraldine Nisi im btb Verlag erschienen.

15. Juni 2021

CRIME COLOGNE AWARD 2021

»Ich will dir nah sein« ist nominiert für die Longlist des CRIME COLOGNE AWARD 2021.
Die Jury hat aus 68 Einreichungen 15 Titel ausgewählt.

09. Juni 2021

Platz 19 auf der SPIEGEL Bestsellerliste

»Ich will dir nah sein« ist auf Platz 19 der SPIEGEL Bestsellerliste eingestiegen.

IMG_8966_4c

Agatha-Christie-Krimipreis 2014

Das Krimifestival München, die Buchhandlung Hugendubel, der FISCHER Taschenbuch Verlag und das Frauen-Magazin »Für Sie« haben im März 2014 den Agatha-Christie-Krimipreis verliehen. Aus über 600 Einsendungen gewann die Geschichte »Bühne frei« von Sarah Geraldine Nisi den zweiten Platz. Sie ist in der Anthologie »Heute hier, morgen Mord« im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen.

Buehne_frei_IMG_4701_3_up

Kurzgeschichten

Bühne frei

Ein Pub im Londoner West End macht jedem Theater Konkurrenz: Am Vorabend einer Premiere treffen dort zwei Schwestern aufeinander, die sich nichts mehr zu sagen haben.

…mehr »

Scroll to Top